Warum Morde geschehen!

„Ich habe mittlerweile zwei Jobs. Einer reicht nicht,“ erklärt mir ein Bekannter neulich. Was für eine Lüge! Niemand hat heute mehr zwei Jobs. Es sind 25! Mindestens! Denn die ganzen von der Digitalisierung vernichteten Jobs sind ja nicht wirklich weg. Es hat sie nur ein anderer. Nämlich ich. Und Sie!

Ich bin neben meinen Jobs als Kabarettist, Moderator, Journalist und Entertainer auch als Reisebüro meiner eigenen Reisen im Netz tätig. Ich bin auch die Rating-Agentur eines Reiseanbieters, weil ich die Reise jedes Mal bewerten muss. Ich bin außerdem das Flughafen-Check-In-Bodenpersonal sowie Bank-Sachbearbeiter – jedes Mal, wenn ich eine Online-Überweisung vornehme. Einen meiner Jobs hasse ich besonders: Den des Hotline-Restrukturierungs-Mitarbeiters – jedes Mal, wenn ich in der Hotline entnervt eine halbe Stunde warte, bis jemand an der Strippe ist, ermögliche ich irgendeinem Geizkragen, seine outgesourcte Telefonbude mit viel zu wenig Personal zu führen.

Ich bin des Weiteren der Steuerfachgehilfe meiner elektronischen Steuererklärung, Taxifahrer bei DriveNow und Car2Go, Fahrkarten-Auskunft-Finder, Hotel-Buchungsexperte, Rating-Agentur des Hotel-Buchungs-Service, Versicherungs-Anbieter-Vergleichsdienst, Rating-Agentur des Versicherungs-Anbieter-Vergleichsdienstes, Kellner im Selbstbedienungsrestaurant, Plastik-Tablett und Geschirr-Wegräum-Kraft im Selbstbedienungsrestaurant, Produktfinder im Supermarkt, Verpackungskraft im Supermarkt, Kassierer bei Ikea, Online-Produktfinder, Buchhändler im Online-Gebrauchtbereich, Rating-Agentur des Buchhandel-Online-Gebrauchtdienstes, Kaufmann im Online Gebrauchtsegment sowie Stromanbieter-Wechsel-Buchungskraft.

Genau wie Sie! Und wenn man dann völlig erschöpft von seinen 27 Jobs nach Hause kommt und der Partner sagt: „Schatz, bring doch mal den Müll runter…“ Das ist dann der Zeitpunkt, an dem Morde geschehen…