Warum wir jetzt Widerstand leisten!

„Warum lässt du dir deine Freiheit so einschränken?“ sagt eine Stimme in meinem Unterbewusstsein (nennen wir sie „Harry“) Darauf ich: „Damit das blöde Corona-Virus sich nicht so ausbreitet!“ „Ach, Quatsch,“ meint Harry, „da fällst du wirklich noch drauf rein? Corona ist auch nicht gefährlicher als eine Erkältung.“ „Da sehen die Virologen aber anders,“ setze ich an… „Die sind dumm. Und im Dienst von Bill Gates…“

„Was hat denn Bill Gates damit zu tun?“ „Du musst auch mal die großen Zusammenhänge sehen,“ erwidert Harry fort, „ich will ja jetzt nicht anti-jüdisch klingen, aber Bill Gates…“ „Bill Gates ist kein Jude,“ sage ich, „und selbst, wenn…“ „Genau,“ triumphiert Harry, „deshalb klinge ich ja auch nicht anti-jüdisch. Obwohl die jüdische Finanzelite natürlich zusammen mit Bill Gates das Virus entwickelt hat, um die ärmere Hälfte der Bevölkerung auszulöschen…“ „Ich denke, das Virus ist nicht gefährlicher als eine Erkältung,“ werfe ich ein. „Die Leute sterben doch auch nicht am Virus. Sondern,“ und er beugt sich verschwörerisch nach vorn, „an den Zwangsimpfungen!“

„Bitte was?“ „Ja, genau, Zwangsimpfungen. Bill Gates hat schon 2015 vor einer Pandemie gewarnt und entwickelt jetzt einen Impfstoff, um davon zu profitieren. Erst entwickelt er die Krankheit und dann die Medizin. Teuflisch. Bei den Zwangsimpfungen wird dann der ganzen Menschheit ein Chip eingesetzt, damit sie als ferngesteuerte Automaten die Wünsche der Mächtigen erfüllen.“ „Ich dachte, dafür sorgen schon russische Trolle und Nazi-Bots,“ erwidere ich. „Jetzt werd mal bloß nicht fremdenfeindlich,“ sagt Harry beleidigt, „Attila Hildmann und Xavier Naidoo haben nicht so abgehoben auf mich reagiert.“

Die Realisierung, dass ich einen Nazi im Unterbewusstsein und den auch noch mit anderen teile, ist ein Schock. Gerade Attila Hildmann und Xavier Naidoo, die gemeinsam beweisen, dass vegane Kost und regelmäßiges Kiffen nicht notwendigerweise zu gesteigerter geistiger Gesundheit führen… Ich überlege, Harry dem Verfassungsschutz zu melden. Verwerfe die Idee. Womöglich setzen die mir dann einen V-Mann ins Unterbewusstsein. Und noch einen Nazi da drin halte ich nicht aus.